Pan Tadeusz und sein Gartenstuhl

Es wird Frühling – die Gartenstühle raus! Der riesige Klappstuhl von Tadeusz Kantor  steht allerdings jahraus, jahrein im Garten.

Der Theaterregisseur, Maler, Bühnenbildner und Kunsttheoretiker (1915-1990, http://bit.ly/gRW9EK) hatte in dem Dörfchen Hucisko bei Krakau sein Landhaus. In Krakau wird gerade ein Museum gebaut, das an den wichtigen Vertreter des absurden Theaters erinnern soll.



Advertisements

Über friedemannkohler

Journalist in Moskau, interessiert an ganz Mittel- und Osteuropa. Kontakt: kohler.friedemann(at)outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Polen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s