Monatsarchiv: November 2013

Interview: Ökologie ist in Polen ein mühsames Geschäft

In Sachen Ökologie wollen sich viele Polen keine Vorschriften von der EU machen lassen. Sie sehen das als Anschlag auf ihre Unabhängigkeit, klagt der Soziologe und Publizist Adam Ostolski. Er führt gemeinsam mit Agnieszka Grzybek die kleine grüne Partei Zieloni … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Moskauer Boulevardring – ein Selbstversuch im Herbstregen

Ein grünes Band von Parkanlagen umringt das Herz der russischen Hauptstadt. Darauf zu wandern, hat etwas von Inselspringen. Für Elisabeth, die leider nicht dabei sein konnte. Es nieselt, als wir aus der Metrostation „Kropotkinskaja“ kommen. Der graue Moskauer Herbsthimmel hängt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Russland, Zu Fuß | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Georg Büchner und die osteuropäischen Dissidenten

Vor 200 Jahren wurde der deutsche Schriftsteller und Revolutionär geboren. Dass Büchner aktuell ist, wollte das bedrohte Deutsche Polen-Institut zeigen. Georg Büchner (1813-37) mit dem rot-weißen Symbol der Solidarność am Revers – das passt! An dem deutschen Schriftsteller und Kämpfer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Literatur, Polen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen